top of page
  • AutorenbildScandinavian Travel

Alles, was Sie über Islands Lebensmittelgeschäfte wissen müssen

Aktualisiert: 17. Juni

Um Ihr Budget für Ihre Reise nach Island zu planen, benötigen Sie einige Insiderinformationen. Obwohl es allgemein bekannt ist, dass man hier in Island am günstigsten isst, wenn man selbst kocht, wissen die meisten Besucher nichts über isländische Lebensmittelgeschäfte und darüber, wo man die besten oder günstigsten Lebensmittel kaufen kann.


In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles über die beliebtesten Lebensmittelgeschäfte in Island und wo Sie das meiste für Ihr Geld bekommen.


Bonus ($)


Bonus ist der günstigste Supermarkt in Island und mit seinem kleinen rosa Schweinchen als Logo definitiv ein lokaler Favorit . Hier finden Sie die meisten lebensnotwendigen Dinge. Der Grund für die niedrigen Preise liegt darin, dass der Laden versucht, alle Arten von Markenprodukten zu vermeiden. Obwohl Sie Bonus-Läden vereinzelt im ganzen Land finden, sind es in Reykjavík hauptsächlich Lebensmittelgeschäfte.


Denken Sie daran, dass die meisten Bonus-Geschäfte erst um 11 Uhr öffnen . Wenn Sie bei Bonus einkaufen, können Sie beruhigt sein, denn Bonus ist Vorreiter in Sachen umweltfreundliches und nachhaltiges Einkaufen. Bonus war der erste Lebensmittelladen, der Plastiktüten durch biologisch abbaubare ersetzte und eine strenge interne Umweltpolitik zur Reduzierung seines CO2-Fußabdrucks verfolgte.



Kronen ($)


Kronan ist eine weitere preisgünstige Option für einen Lebensmittelladen. Bonus und Kronan werden oft synonym verwendet, da man in dem einen Laden oft Dinge findet, die man in dem anderen nicht findet . Dies gilt insbesondere für Fleisch- und Meeresfrüchteprodukte. Kronan ist auch bei Veganern wegen seiner veganen Lebensmittel beliebt .


Der Lebensmittelladen wurde für seine Bemühungen um die Umwelt und als Vorreiter für einen gesünderen Lebensstil gelobt. Bei Kronan finden Sie beispielsweise nicht die üblichen Süßigkeiten an der Kasse, sondern viel gesündere Alternativen. Diese Lebensmittelläden gibt es in Reykjavík sowie an bestimmten Orten im Süden Islands.



Netto ($)


Netto ist eine weitere kostengünstige Option für den Lebensmitteleinkauf in Island, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass einige seiner Geschäfte rund um die Uhr geöffnet sind . Netto hat auch einige andere Haushaltsartikel auf Lager, die hilfreich sein können. Es ist interessant zu wissen, dass Netto das erste Lebensmittelgeschäft war, das hier auf der Insel Online-Shopping anbot.



Costco ($)


Ja, dieses beliebte US-Franchise gibt es hier in Island. Und genau wie in den USA finden Sie dort alle möglichen Lebensmittel und Haushaltsartikel. Wenn Sie  in Island eine Costco-Karte haben , erhalten Sie an einigen Orten auf der Insel ein paar Vergünstigungen. Informieren Sie sich also, ob es sich für Sie lohnt.


Super1 ($)


Super1 ist ein weiterer preisgünstiger Lebensmittelladen in Island, der sehr zu empfehlen ist. Er ist Bonus sehr ähnlich und die meisten Geschäfte befinden sich in der Hauptstadt Reykjavík . Super1 ist ebenfalls kein lokales Franchiseunternehmen, sondern stammt aus Dänemark .


Hagkaup ($$)


Hagkaup gilt als einer der gehobeneren Supermärkte in Island. Sie finden eine größere Auswahl an Artikeln, darunter auch einige beliebte Artikel aus dem Ausland . Wenn Sie also Ihr Glück versuchen und sehen möchten, ob Sie etwas aus der Heimat finden, ist Hagkaup Ihre beste Wahl. Hagkaup hat auch Bekleidungsabteilungen für normale und traditionelle Kleidung. Und genau wie Netto sind einige Geschäfte rund um die Uhr geöffnet.



10-11 ($$)


Wenn Sie aus den USA kommen, werden Sie verstehen, wenn wir sagen, dass 10-11 Islands Version des beliebten Convenience Stores ist . Aber Lebensmittel bei 10-11 einzukaufen ist ausschließlich denjenigen vorbehalten, die viel Geld zum Ausgeben haben. Die meisten Dinge, die Sie in den günstigeren Läden finden, kosten hier mindestens das Doppelte.


Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass man im Laden nicht viele Einheimische antrifft. Die 10-11-Läden sind jedoch im ganzen Land zu finden und erweisen sich als praktisch, wenn man in den abgelegeneren Regionen Islands etwas vergessen hat.


Vidir ($$)


Vidir ist einer der neusten Lebensmittelläden in Island und obwohl die Preise hier etwas höher sind als in anderen Lebensmittelläden auf der Insel, ist er ein absolutes Muss für alle, die Wert auf eine gesunde Lebensweise legen . Vidir bietet unglaublich hochwertige Lebensmittel und köstliches frisches Obst und Gemüse.



Ein paar Tipps zum Sparen beim Lebensmitteleinkauf


Wenn Sie zum ersten Mal auf der Insel sind, können die folgenden Tipps dazu beitragen, Ihr Lebensmittelbudget noch weiter zu strecken:


  • Besuchen Sie Bonus und Kronus unweit des Flughafens und decken Sie sich bei Ihrer Ankunft ein. So sind Sie gut vorbereitet und müssen Ihre Vorräte nicht unbedingt in einem der teureren Geschäfte kaufen.

  • Versuchen Sie, bei Handelsmarken zu bleiben . Der Hauptgrund dafür, dass Island so teuer ist, ist, dass die meisten Dinge importiert werden müssen. Daher = keine Einfuhrsteuer und niedrigere Kosten für lokale Handelsmarken.

  • Wenn Ihr Budget etwas knapp ist, greifen Sie lieber zu tiefgefrorenem Obst und Gemüse als zu frischem.

  • Sie müssen während Ihrer Reise nach Island kein Vollvegetarier werden, aber durch die Einschränkung Ihres Fleischverzehrs können Sie eine Menge Geld sparen.

  • Mittlerweile scheint es auf der ganzen Welt eine allgemeingültige Faustregel zu sein: Bringen Sie Ihre eigenen wiederverwendbaren Taschen mit . Auf diese Weise sind Sie nicht nur umweltfreundlich, sondern sparen auch die Kosten für zusätzliche Tragetaschen.

  • Wenn Sie vorhaben, während Ihres Aufenthalts auf der Insel ein paar alkoholische Getränke zu genießen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich im Duty-Free-Shop am Flughafen einzudecken und nicht in einem unserer Spirituosenläden hier auf der Insel – Sie werden eine Menge Geld sparen.


Günstig kochen mit Islands Lebensmittelgeschäften


Wenn Sie sich erst einmal mit den Lebensmittelgeschäften in Island auskennen und wissen, wo Sie welche Produkte bekommen, wie die Preise sind usw., ist es viel einfacher, während Ihres Aufenthalts auf der Insel preiswerte Mahlzeiten zuzubereiten.


Für eine noch preisgünstigere Reise mieten Sie einen Camper in Island – so kümmern Sie sich sowohl um den Transport als auch um die Unterkunft und sparen eine Menge an Unterkunftskosten, indem Sie bequem campen. Jetzt können Sie sich nicht nur köstliche, preisgünstige Mahlzeiten zubereiten, sondern dies auch mit atemberaubender Aussicht aus dem Fenster Ihres Camper tun. Guten Appetit! 

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Wohnmobil Island
Wohnmobil mieten in Island
Wohnmobil mieten in Island
bottom of page