top of page
  • AutorenbildScandinavian Travel

Anleitung zur Funktionsweise von Google Maps in Island

Ein Abenteuer im Land des Feuers und Eises kann so entmutigend sein wie ein Labyrinth ohne Karte. Aber keine Sorge, denn Google Maps ist in Island wie ein zuverlässiger Kompass in unbekannten Gewässern.


Mithilfe dieses Handbuchs können Sie die Zuverlässigkeit und Nützlichkeit von Google Maps an einigen der beliebtesten Orte Islands besser verstehen und Ihre Reise durch diese raue, schöne Landschaft zum Kinderspiel machen.


Können Sie Google Maps in Island verwenden?


Ja, Sie können Google Maps in Island ohne größere Bedenken verwenden . Als Industrieland verfügt Island über ein ausgedehntes Straßennetz, das in Google Maps sorgfältig kartiert ist. Das flächendeckende Telefon- und Stromnetz des Landes sorgt dafür, dass selbst die abgelegensten Dörfer und Städte miteinander verbunden sind.


Reisende können auf den Hauptstraßen mit einer stabilen Handyabdeckung rechnen, was Google Maps zu einem zuverlässigen Navigationstool macht . Ein zusätzlicher Vorteil ist die Funktion der App, Mautstrecken anzuzeigen, sodass keine unerwarteten Kosten entstehen. Obwohl die Plattform weite Gebiete abdeckt, darunter auch die anspruchsvollen F-Straßen im Hochland, kann es Stellen mit eingeschränktem Empfang geben. Die GPS-Funktionalität bleibt jedoch davon unberührt.


Wer abgelegene Gebiete erkunden möchte, sollte sich Karten für die Offline-Nutzung herunterladen. Unter den zahlreichen Reise-Apps für Touristen in Island ist Google Maps ein unverzichtbarer Begleiter, der eine reibungslose Reise durch die vielfältigen Landschaften der Insel gewährleistet.



Wie gut funktioniert Google Maps in Reykjavik?


Reykjavik, Islands Hauptstadt und größte Stadt, ist ein schillerndes Mosaik aus farbenfrohen Häusern, geschäftigen Märkten und faszinierenden Sehenswürdigkeiten, die alle mit Google Maps in Reykjavik leicht zu erreichen sind. Dieses dynamische Stadtbild ist voller Attraktionen und Google Maps dient Ihnen als virtueller Reiseführer, um die Straßen zu erkunden.


Es bietet umfassende, aktuelle Informationen zum Stadtbild, von der berühmten Kirche Hallgrímskirkja bis zum lebhaften Einkaufsviertel Laugavegur . Allerdings können die Straßen von Reykjavik wie in jedem städtischen Gebiet stark befahren und manchmal verwirrend sein. Aufgrund plötzlicher Straßensperrungen oder Ereignisse kann es bei Google Maps gelegentlich zu Problemen mit Echtzeit-Verkehrsinformationen kommen.


Trotz dieser Herausforderungen überwiegen die Vorteile der Verwendung von Google Maps in Island, insbesondere in Reykjavik, bei weitem alle potenziellen Probleme. Sie können Google Maps sogar verwenden, um Ihre Reiseroute zu planen und die besten Aktivitäten in Reykjavik zu entdecken , damit Sie Ihr Island-Abenteuer optimal nutzen können.


So navigieren Sie mit Google Maps zur Blauen Lagune


Die Blaue Lagune , eine der Hauptattraktionen Islands, ist für ihr geothermisches Wasser bekannt, das reich an Mineralien wie Kieselsäure und Schwefel ist und angeblich hautheilende Eigenschaften hat. Eingebettet in ein Lavafeld in Grindavík ist sie eine Oase der Entspannung, die Sie nicht verpassen sollten.


Glücklicherweise ist die Navigation zur Blauen Lagune mit Google Maps so mühelos wie ein Bad in ihrem warmen, wohltuenden Wasser . Geben Sie einfach „Blaue Lagune“ in die Google Maps-Suchleiste ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Wegbeschreibung“, um Ihre Route von Ihrem aktuellen Standort aus zu planen. Mit Google Maps in Island können Sie genaue Ankunftszeiten und die effizientesten Routen unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrsbedingungen erwarten.


Darüber hinaus bietet es wertvolle Tipps zur Verkehrssicherheit und macht Fahrer auf widrige Bedingungen oder potenzielle Gefahren aufmerksam. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche und der präzisen Karten ist es ein Kinderspiel, die Blaue Lagune mit Google Maps zu erreichen, sodass Sie sich mehr auf das Erlebnis als auf die Fahrt konzentrieren können.



Wie navigiere ich mit Google Maps durch den Golden Circle?


Sie können Golden Circle Iceland Google Maps verwenden, um diese berühmte Touristenroute zu erkunden. Der Golden Circle ist eine beliebte Route in Südisland , die sich über etwa 300 Kilometer erstreckt und von Reykjavik ins südliche Hochland und wieder zurück führt. 


Aufgrund der Nähe zu Reykjavik und der zahlreichen Naturphänomene ist dies das Gebiet mit den meisten Touren und reisebezogenen Aktivitäten in Island. Hier sind einige wichtige Haltestellen entlang der Route, die Sie mit Google Maps in Island leicht finden können:


  • Þingvellir-Nationalpark: Der Ort, an dem die eurasische und die nordamerikanische tektonische Platte auseinanderdriften.

  • Geysir-Geothermiegebiet : Heimat des großen Geysirs und Strokkur, der alle 4–10 Minuten ausbricht. 

  • Gullfoss-Wasserfall : Ein berühmter Wasserfall Islands, der einen spektakulären Blick auf die Kraft und Schönheit der unberührten Natur bietet.


Die Erkundung der Golden Circle-Route mit einem gemieteten Wohnmobil in Island ist dank ihrer unglaublichen Sehenswürdigkeiten und vielem mehr ein absolutes Muss. Mithilfe von Google Maps können Sie die gesamte Schleife problemlos befahren und alle beliebten Attraktionen entdecken.


So erkunden Sie die Ringstraße mit Google Maps


Google Maps Iceland Ring Road ist ein unverzichtbares Tool für jeden Reisenden, der die Ringstraße erkundet , Islands wichtigste Verkehrsader, die die Insel umrundet. Sie können damit beliebte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen entlang dieser etwa 1.322 Kilometer langen Route finden.



Ob Sie durch die riesigen Vulkanlandschaften des Südens fahren oder durch die zerklüfteten Fjorde des Ostens navigieren, Google Maps in Island sorgt für eine reibungslose, stressfreie Reise . Hier sind einige bemerkenswerte Haltestellen entlang der Ringstraße, die Sie mit Google Maps mühelos entdecken können:


  • Vík: Bekannt für seinen atemberaubenden schwarzen Sandstrand und die hoch aufragenden Felssäulen.

  • Gletscherlagune Jökulsárlón : Ein faszinierender Anblick, wenn Eisberge vom Gletscher abbrechen und in Richtung Meer treiben.

  • Geothermiegebiet Mývatn : Eine geologisch aktive Region mit Lavaformationen, heißen Quellen und einem Vulkansee.

  • Akureyri : Eine bezaubernde Stadt im Norden Islands, die oft als „Hauptstadt des Nordens“ bezeichnet wird.


Angenommen, Sie planen einen epischen Roadtrip durch Island entlang dieser Route. In diesem Fall ist Google Maps Iceland Ring Road ein unverzichtbarer Begleiter. Mit seinen präzisen Karten, zuverlässigen Echtzeit-Verkehrsinformationen und detaillierten Wegbeschreibungen können Sie eine unglaubliche Reise auf der Ringstraße ohne Sorgen genießen. 


Google Maps in Island optimal nutzen


Google Maps in Island ist Ihr unverzichtbarer Reiseführer, der dafür sorgt, dass Sie keine der verborgenen Schätze Islands verpassen. Aber die Zeit wartet auf niemanden, und Islands atemberaubende Landschaften rufen! 


Um wirklich in dieses Wunderland einzutauchen, ist das Mieten eines Wohnmobils in Island nicht nur eine Option, sondern ein Muss. Stellen Sie sich vor, Sie wachen jeden Morgen mit einem atemberaubenden Blick auf majestätische Gletscher, kristallklare Seen und zerklüftete Küsten auf. 


Mit einem Wohnmobil können Sie Ihren Roadtrip durch Island optimal genießen, indem Sie abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind und einzigartige Landschaften entdecken. Und was noch mehr ist? Sie haben den Komfort und die Bequemlichkeit von zu Hause (plus Google Maps!) direkt zur Hand.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Wohnmobil Island
Wohnmobil mieten in Island
Wohnmobil mieten in Island
bottom of page